Wirtschaftsstandort Landkreis Gießen im Jahr 2024 am 28.08.2019 von 18:00 - 20:00 Uhr

Regionale Entwicklungen erkennen - Vorausschauend handeln!

 

Die Sicherung des aktuellen und zukünftigen Bedarfs an Fachkräften ist eine der größten Herausforderungen für Wirtschaft und Politik. Bedingt durch die demografische Entwicklung wird es in Zukunft ein vermindertes Angebot an gut ausgebildeten Fachkräften auch in unserer Region geben. Vor diesem Hintergrund erstellt das Frühinformationssystem "regio pro" regionale Beschäftigungs-und Berufsprognosen unter anderem nach Berufsgruppen, Qualifikation und Wirtschaftszweige und kann somit identifizieren, in welchen Bereichen es in mittelfristiger Perspektive voraussichtlich zu Engpässen bei der Versorgung der Unternehmen mit Fachkräften kommen wird. 

An diesem Abend wird das Institut für Arbeit, Wirtschaft und Kultur der Goethe-Universität Frankfurt am Main (IWAK) die Prognosen für den Landkreis Gießen vorstellen. In einem Podiumsgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Bildung wird diskutiert, wie die Prognosedaten genutzt werden können und welche Handlungsstrategien entwickelt oder weitergeführt werden können, um auch zukünftig den Wirtschaftsstandort zu sichern. 

Die Qualifizierungsoffensive und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen laden Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Bildung zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich ein. 

Die Veranstaltung der Qualifizierungsoffensive und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen wird in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) der Goethe-Universität Frankfurt am Main durchgeführt.

 

Melden Sie sich bis zum 25.08.2019 unter folgendem Link zur Veranstaltung an:

 

ANMELDUNG

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen         

 

TIG GmbH
Winchesterstraße 2
35394 Gießen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0641/9482260
Fax: 0641/94822629

Meinungen

  • Michael Lux, Inhaber LUX! IT UND MEDIA

    „Für unser Systemhausgeschäft finden wir im TIG beste Voraussetzungen: Gute Internetanbindung, keine Parkplatzsorgen, perfekte Autobahnanbindung, gute Nachbarschaft mit Mietern und Hausverwaltung ... und einen Arbeitsplatz mit Blick ins Grüne!“