Buchhaltung, Steuer und Jahresabschluss - Hilfe zur Selbsthilfe

Kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der TIG akademie am 17.09.2019 von 17:00 - 20:00 Uhr.

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer betrachten die Buchhaltung als notwendiges Übel. 

Sie sind froh, wenn sich eine Fachkraft oder der Steuerberater um die Zahlen kümmert und möchten darüber hinaus am liebsten nichts damit zu tun haben. Dabei sind die Buchhaltung die regelmäßigen Auswertungen bis hin zum Jahresabschluss wichtige Informationsquellen und geben wertvolle Auskünfte sowohl über den wirtschaftlichen Erfolg als auch über Chancen und Risiken des Unternehmens. 

Dieser Workshop behandelt die Grundlagen der Buchhaltung und zeigt an Beispielen, wie sich unternehmerisches Handeln steuerlich und betriebswirtschaftlich auswirkt. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Möglichkeiten der buchhalterischen "Selbstverwaltung" und deren digitale Softwareangebote. 
 
Regina Knögel ist Unternehmensberaterin und Gesellschafterin eines Beratungsbüros für kaufmännische Dienstleistungen. Sie unterstützt seit vielen Jahren Unternehmerinnen und Unternehmer in Fragen der kaufmännischen und unternehmerischen Unternehmensführung. 
 
 
Referentin:
 
Regina Knögel

Unternehmensberaterin und Unternehmerin

 

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Veranstaltungsort: TIG GmbH, Seminarraum Erdgeschoss, Winchesterstraße 2, 35394 Gießen

 

 

 

 

 

 Ein Angebot der Wirtschaftsförderung Landkreis Gießen in Kooperation

 mit dem Technologie- und Innovationszentrum Gießen

 

 

TIG GmbH
Winchesterstraße 2
35394 Gießen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0641/9482260
Fax: 0641/94822629

Meinungen

  • Michael Lux, Inhaber LUX! IT UND MEDIA

    „Für unser Systemhausgeschäft finden wir im TIG beste Voraussetzungen: Gute Internetanbindung, keine Parkplatzsorgen, perfekte Autobahnanbindung, gute Nachbarschaft mit Mietern und Hausverwaltung ... und einen Arbeitsplatz mit Blick ins Grüne!“