Live Hacking - Fakten zur digitalen (Un)sicherheit

Kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der TIG akademie am 08.05.2018 von 17:00 - 20:00 Uhr.

Im Februar 2016 verschlüsselte der Espressungs-Trojaner "Locky" innerhalb weniger Stunden zehntausende PCs alleine in Deutschland. Bei einer perfiden Betrugskampagne wurde ein Automobilzulieferer um 40 Millionen Euro gebracht.

Fast täglich werden neue Sicherheitslücken in PCs und Smartphones bekannt, die es Angreifern ermöglichen, diese fernzusteuern und sensitive Daten zu erbeuten.

Die Schäden durch Cyberkriminalität (Cybercrime) liegen bereits im Jahr 2014 über dem Volumen des weltweiten Drogenhandels und mit dem Cybercrime-as-a-Service hat sich längst ein ertragsreiches Geschäftsmodell etabliert. Doch wie gelingt es den Angreifern oft unerkannt in Systeme einzudringen, Smartphones zu kapern oder eine falsche Identität anzunehmen?

Michael Wiesner zeigt mit einer Live-Hacking Demonstration anhand eindrucksvoller Beispiele, wie einfach das möglich ist und wo die Gefahren bei dem Einsatz moderner Informations- und Kommonikationstechnologie lauern.

Als Navigator für Informationssicherheit im Mittelstand unterstützt Michael Wiesner seit über 20 Jahren Unternehmen bei der Erreichung ihrer Sicherheitsziele. Er ist Co-Autor der VdS-Richtlinien 3473 für Cyber-Security in KMU, Autor zahlreicher Fachpublikationen und gefragter Dozent, Impulsgeber und Live Hacker.

Referent:
 
Michael Wiesner

Der Navigator für Informationssicherheit im Mittelstand

Michael Wiesner GmbH

 

Die aktuelle Pressemeldung finden Sie hier.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Veranstaltungsort: TIG GmbH, Seminarraum Erdgeschoß, Winchesterstraße 2, 35394 Gießen

 

 

TIG GmbH
Winchesterstraße 2
35394 Gießen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0641/9482260
Fax: 0641/94822629

Meinungen