LOTTE Fine Chemical Europe GmbH, Technical Service Center

Profil

LOTTE Fine Chemical, gegründet 1964, ist ein führendes koreanisches Chemieunternehmen. Von den Anfängen im allgemeinen Chemiegeschäft expandierte das Unternehmen in höherwertige Geschäftsbereiche, wie Feinchemikalien.
Dazu gehören AnyCoat®, ein Material für pharmazeutische Kapseln, MECELLOSE®, ein funktionaler Zusatz für den Baubereich und HECELLOSETM, ein Verdicker für wasserbasierende Anstriche und Haushaltsprodukte.
LOTTE Fine Chemical stellt auch verschiedene Chemikalien für die Elektronische Industrie her, einschließlich Materialien für die Halbleiterproduktion und Farblaserdrucker-Toner.
Damit baut LOTTE Fine Chemical seine Geschäftsfelder und technologische Kompetenz als Spezialchemieunternehmen stetig weiter aus.

Stichworte

  • Chemie
  • Cellulose
  • MECELLOSE
  • HECELLOSE
  • HPMC
  • HEC
  • AnyCoat
  • AnyAddy

Geschäftsleitung

  • Sung Ki Lee

Anschriften

LOTTE Fine Chemical Europe GmbH
Ober der Röth 4
65824 Schwalbach am Taunus
Telefon: 06196 7727 500
Telefax: 06196 7727 533
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.lotte-cellulose.com, www.lottefinechem.com

 

LOTTE Fine Chemical Europe GmbH, Technical Service Center
Winchesterstr. 2
35394 Gießen
Telefon: 0641 9392 7962-3
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TIG GmbH
Winchesterstraße 2
35394 Gießen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0641/9482260
Fax: 0641/94822629

Download Unternehmensbroschüre

Aktuelle Veranstaltungen

Meinungen

  • Holger Fischer, Inhaber Confidos Akademie Hessen

    „Im Rahmen der Gründung einer Weiterbildungsakademie haben wir ein repräsentatives Umfeld mit guter Erreichbarkeit gesucht. Die Infrastruktur im TIG eignet sich dafür hervorragend. Neben der Nutzung von modernen Büros sowie Seminarräumen können wir zusätzlich auf die Ressourcen anderer Dienstleister im TIG zurückgreifen. Dies spart Zeit sowie Kosten und fördert gleichzeitig den Netzwerkgedanken."