Ab sofort beraten wir im Technologie- und Innovationszentrum zur Bildungsprämie.   

                                                                                  Bildungsprämie

Die Bildungsprämie besteht aus dem Prämiengutschein und dem Weiterbildungssparen.

Sie können sich als Weiterbildungsinteressierte/r an uns wenden und bei Vorliegen der Voraussetzungen ggf. eine Förderung über den Prämiengutschein in Anspruch nehmen. Eine Förderung ist grundsätzlich auch für Selbständige möglich. Ab dem 01.07.2017 wird in fast alle Bundesländern die sogenannte 1.000-Euro-Grenze aufgehoben. Prämiengutscheine können dann auch für Weiterbildungen mit Veranstaltungsgebühren über 1.000 Euro eingesetzt werden. Die Höhe der Förderung beträgt weiterhin 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro.

In den Ländern Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein bleibt die 1.000-Euro-Grenze bestehen. Die Veranstaltungsgebühren von Weiterbildungen, die örtlich in diesen Ländern durchgeführt werden, dürfen wie bisher nicht höher als 1.000 Euro (inkl. MwSt.) liegen, um den Prämiengutschein abrechnen zu können.

Das Weiterbildungssparen können alle diejenigen, die über ein gefördertes Ansparguthaben nach dem Vermögensbildungsgesetz (VermBG) verfügen. Der Spargutschein der Bildungsprämie ermöglicht die vorzeitige Entnahme des angesparten Guthabens, ohne dass dadurch die Arbeitnehmersparzulage verlorgen geht.

Einen Vorab-Check zu den Förderbedingungen sowie weitere Informationen zur Bildungsprämie finden Sie unter www.bildungspraemie.info.

Für Beratungstermine können Sie uns telefonisch unter 0641/948226-0 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!erreichen.

Wir freuen uns auf Sie!

Beratung Bildungsprämie

 

Hinweis: Für Nachqualifizierungsmaßnahmen mit Veranstaltungskosten > 1.000 Euro kann unter Umständen der Qualifizierungsscheck des Landes Hessen in Anspruch genommen werden. Auch hierzu können wir Sie beraten. Weitere Infos finden Sie hier!

TIG GmbH
Winchesterstraße 2
35394 Gießen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0641/9482260
Fax: 0641/94822629

Aktuelle Veranstaltungen

Meinungen

  • Georg Wagner, Geschäftsführer Magascreen


    "Auf die Mischung kommt es an: Die TIG-Verantwortlichen kümmern sich um optimale Rahmenbedingungen für die Unternehmen (von technische Fragen bis hin zu Weiterbildungs-veranstaltungen). Gleichzeitig gibt es im TIG eine gute Infrastruktur, zu der zum Beispiel Besprechungsräume, Küchen und ein Kopierer-Raum gehören. Für ein junges Unternehmen ist dieses Angebot eine optimale Startrampe."